QuickKalk CNC-Cut Software kostenfrei in der Vollversion testen

Testen Sie QuickKalk CNC-Cut in der Vollversion kostenfrei 30 Tage lang.

Jetzt Software QuickKalk CNC-Cut herunterladen:

QuickKalk Setup

Folgen Sie bitte den Anweisungen in der Installationsanleitung:

Schritt 1: Sie finden die Downloadlinks auch in der Info-Box im rechten Bereich dieser Seite. Sollte das Herunterladen von EXE-Dateien bei Ihnen durch eine Firewall verhindert sein, steht der Download dort alternativ auch als ZIP-Datei zur Verfügung. 

Schritt 2: Führen Sie die heruntergeladene QuickKalkSetup.exe aus und folgen Sie den Bildschirmanweisungen. Falls auf Ihrem Rechner noch nicht vorhanden, lädt das Setup zu Beginn der Installation erforderliche Komponenten wie das .Net-Framework 4 von der Microsoftseite nach. Bitte beachten: Für die Installation von QuickKalk müssen Sie über Administratorrechte auf dem Zielrechner verfügen.

Schritt 3: Beim Starten verlangt die Software nach einem Aktivierungs-Code. In diesem Fenster finden Sie unten links den Link "30 Tage Demo-Code anfordern". Klicken Sie diesen Link bitte an, um Ihren persönlichen Demo-Code über unser Internetformular anfordern zu können. Tragen Sie dort die erforderlichen Daten ein und senden Sie das Formular ab. Sie können das Programm nun erst einmal wieder schließen.

Schritt 4: Nachdem Sie von uns eine Email mit dem Aktivierungs-Code erhalten haben, starten Sie das Programm bitte erneut und tragen den Aktivierungs-Code in das dafür vorgesehene Feld ein. Nun sollte sich das Programm weiter ausführen lassen und QuickKalk CNC-Cut ist für 30 Tage aktiviert.

Info: Sollten Sie sich nach der Demophase für einen Kauf der Software entscheiden, gehen Einstellungen, die sie unterdessen bereits gemacht haben, nicht verloren. Wenn sich beim Klicken auf den Link 30 Tage Demo-Code anfordern das Internetformular nicht öffnet, können Sie alternativ auch eine Email-Anfrage generieren indem Sie beim Klicken auf den Link die Shift-Taste (Hochstell-Taste) gedrückt halten.

Installationsvoraussetzungen:

Die Standard-Version von QuickKalk ist nicht für die Ausführung auf TerminalServern zugelassen. Sollten Sie sich für den Einsatz des Produkts in einer Terminalserverumgebung interessieren, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Die Ausführung in einer virtuellen Maschine wird von QuickKalk aus lizenztechnischen Gründen aktuell nicht unterstützt.

QuickKalk läuft auf Windows®-Betriebssystemen ab XP mit SP3, Vista® und Windows 7®. Beim Betrieb der Software unter Mediacenter- oder Home-Versionen von Windows®, sind Beeinträchtigungen nicht ausgeschlossen.

Bei Fragen setzen Sie sich bitte unter support(at)octoflex.de mit uns in Verbindung.

Zur ausführlichen Installationsanleitung: Installationsanleitung (PDF)

QuickKalk CNC-Cut Bild
Fragen? Telefon: 05422.6050-0

 

QuickKalk kostenfrei ausprobieren:

Installation: QuickKalk Setup

Installationsanleitung (PDF)

 

 

Tobit Solution Partner